Locked History Actions

Treffen

Funkfeuertreffen

Hier wird geplaudert, diskutiert, gefragt, organisiert, gescherzt, gefachsimpelt, geraunzt, getrunken und kennengelernt. Auch Equipment, das zum Aufbau notwendig ist kann hier besorgt und für den Einsatz vorkonfiguriert werden.

Interessierte und Knotenbetreiber sind eingeladen sich auszutauschen und Erfahrungen mit dem Netz weiterzugeben.

Die Treffen finden

  • am ersten und dritten Montag im Monat im realraum

statt.

Sollte dieser nicht zur Verfügung stehen, wird auf das Spektral ausgewichen.

Wann und wo genau das nächste Montagstreffen stattfindet, erfährst Du auf unserer Homepage. Es kann vorkommen, dass einmal ein Treffen aufgrund von Terminschwierigkeiten oder Raummangel ausfällt, dies wird aber ein bis zwei Tage vorher auf Mailingliste und Homepage verkündet.

Terminmodus

Für jedes Treffen gibt es einen Verantwortlichen, der sich um Ankündigung, Abhaltung, Schlüssel etc. kümmert.

Zur Zeit übernehmen dies

  • Jürgen (funkfeuer ÄT orbi PUNKT st)
  • Herwig (wagnerh ÄT gmx PUNKT net)

Wenn einer der beiden nicht Zeit hat, sollte er dies mindestens zwei Tage vorher auf der Mailingliste mitteilen und eine Vertretung finden. Wenn keiner gefunden wird, sollte der Ausfall mindestens einen Tag vorher auf der Mailingliste angekündigt und auf der Homepage vermerkt werden.

vorgeschaltenes Core/Techtreffen

Vor den Montagstreffen kann es zu einem Core/Techmeeting kommen, wenn

  • es eine MontagsAgenda gibt die einige Punkte enthält,

  • oder aber in diesem Monat noch kein solches stattgefunden hat und das nächte Treffen das letzte im aktuellen Monat ist.

Dies soll zur Kommunikationsverbesserung unter den aktiven Mitgliedern beitragen.

Dieses vorgeschaltete Treffen beginnt 2 Stunden vorher (also i.d.R. um 18:00) und soll in disziplinierter Weise zum Abhandeln der Agendapunkte verwendet werden.

Hintergrund dessen ist, daß es oft beim "normalen" Funkfeuertreffen etwas zu chaotisch zugeht, und brennende Punkte zu kurz kommen oder nur in Kleinstgruppen ;) besprochen werden können, was dazu geführt hat, dass es teilweise schwierig war, den notwendigen oder vorgenommenen Aktivitäten zu folgen.